Bundesliga

Coronavirus: Bullen-Zentrum völlig abgeriegelt

Serienmeister Salzburg will für den unwahrscheinlichen Fall, dass die Saison noch einmal weitergeht, gerüstet sein und trainiert abgeschirmt.

Das Trainingszentrum in Taxham wird abgeschottet. SN/gepa pictures/ mathias mandl
Das Trainingszentrum in Taxham wird abgeschottet.

Noch hat man bei Fußballmeister Red Bull Salzburg die Hoffnung nicht ganz aufgegeben, dass die Saison vielleicht doch noch zu Ende gespielt werden kann. Vorerst waren von der Bundesliga die nächsten beiden Runden gegen Rapid und in Hartberg nur verschoben worden. Es spricht aber nicht viel dafür, dass ab 4. April wieder um Punkte gekämpft werden kann.

Seit vergangenem Mittwoch trainieren die Bullen im Trainingszentrum in Taxham abgeschirmt unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Es besteht keine Möglichkeit, auch nur ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.01.2021 um 05:39 auf https://www.sn.at/sport/fussball/bundesliga/coronavirus-bullen-zentrum-voellig-abgeriegelt-84811156