SN.AT / Sport / Fußball / Bundesliga

FC Wacker verzichtet auf Protest - Abstieg besiegelt

Seit Donnerstag, 17 Uhr, ist der Abstieg und Abschied des FC Wacker Innsbruck aus dem Profifußball offiziell. Der finanzmarode Zweitligist verzichtet auf die Anfechtung der Zulassungsverweigerung vor einem Schiedsgericht. "Die Situation ist unverändert und somit wäre ein weiterer Protest mit keiner Aussicht auf Erfolg verbunden. Nun geht es einzig und allein um die Rettung des Vereins", teilte Club-Präsident Kevin Radi in einer Aussendung mit.

Weinender Himmel über dem Tivoli in Innsbruck
Weinender Himmel über dem Tivoli in Innsbruck

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

KOMMENTARE (0)