Bundesliga

Fränky Schiemer kehrt nach Ried zurück - als Gegner

Salzburgs Co-Trainer spricht über seinen Karrierebeginn und die "lehrreiche Zeit" als Sportdirektor bei der SV Ried.

Franz Schiemer (r.) fühlt sich an Marschs Seite sichtlich wohl. SN/GEPA pictures
Franz Schiemer (r.) fühlt sich an Marschs Seite sichtlich wohl.

Mit 28 Jahren Fußball-Pensionist, mit 32 Sportdirektor und mit 34 mehrfach prämierter Co-Trainer: Franz "Fränky" Schiemer kennt den Profifußball bereits in jungen Jahren aus vielen Blickwinkeln, war er zwischendurch doch auch noch als TV-Experte tätig. Aber erst an der Seite von Cheftrainer Jesse Marsch beim FC Red Bull Salzburg, so scheint es, hat der ehemalige knüppelharte Verteidiger sein Glück gefunden. Seit Juli 2019 ist Schiemer Assistenzcoach beim heimischen Serienmeister und -cupsieger, nachdem zuvor ein Engagement als Sportdirektor bei der SV ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.11.2020 um 01:14 auf https://www.sn.at/sport/fussball/bundesliga/fraenky-schiemer-kehrt-nach-ried-zurueck-als-gegner-93326551