Bundesliga

Fußball-Bundesliga: Nach Konferenz bleiben viele Fragen offen

Wann der Ball wieder rollen wird, bleibt auch nach der Clubkonferenz am Donnerstag fraglich.

Fanaktion in Deutschland: Bei Geisterspielen sollen für den Schein Pappfiguren auf den Tribünen Platz nehmen. SN/APA/AFP/INA FASSBENDER
Fanaktion in Deutschland: Bei Geisterspielen sollen für den Schein Pappfiguren auf den Tribünen Platz nehmen.

Die österreichische Fußball-Bundesliga hat noch keine Entscheidung über eine Fortführung der wegen der Coronaviruskrise im März abgebrochenen Saison getroffen. Das gab Ligavorstand Christian Ebenbauer am Donnerstag nach einer mit Spannung erwarteten Clubkonferenz bekannt. "Ich muss die Erwartungshaltung leider dämpfen. Wir können noch nicht sagen, wann der Ball wieder rollen wird", erklärte Ebenbauer.

Grundsätzlich hätten sich alle zwölf Oberhaus-Clubs für die Wiederaufnahme des Spielbetriebs ausgesprochen, allerdings gilt es bis dahin noch zahlreiche offene Fragen zu klären. Fest steht, dass ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.12.2020 um 10:52 auf https://www.sn.at/sport/fussball/bundesliga/fussball-bundesliga-nach-konferenz-bleiben-viele-fragen-offen-86327902