Bundesliga

Fußballbundesliga zittert vor Omikron

Mit den Coronatests begann am Donnerstag für Meister Red Bull Salzburg die Vorbereitung auf eine kräfteraubende, stressige Frühjahrssaison 2022.

Salzburg-Trainer Matthias Jaissle steht mit seiner Mannschaft vor einer stressigen Frühjahrssaison 2022. SN/GEPA pictures
Salzburg-Trainer Matthias Jaissle steht mit seiner Mannschaft vor einer stressigen Frühjahrssaison 2022.

Es ist mit hoher Wahrscheinlichkeit davon auszugehen, dass die Frühjahrssaison in der heimischen Bundesliga wieder nicht normal verläuft. Dafür wird Corona mit der Omikron-Variante sorgen. Die Gefahr, sich zu infizieren oder infiziert zu sein, ist für die Fußballprofis, die in den vergangenen Wochen ihren Urlaub in aller Herren Länder genossen, deutlich gestiegen. Es herrscht große Unsicherheit. Vor jeder Testreihe wird gezittert, wer am Training teilnehmen kann oder in Quarantäne muss.

In den meisten europäischen Ligen herrscht schon jetzt ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.05.2022 um 04:14 auf https://www.sn.at/sport/fussball/bundesliga/fussballbundesliga-zittert-vor-omikron-115074181