Bundesliga

Hartberg verpflichtet Ex-Salzburger Farkas von Luzern

Patrick Farkas kehrt 2022 in die Fußball-Bundesliga zurück. Der 29-jährige Rechtsverteidiger wechselt vom Schweizer Erstligisten FC Luzern zum TSV Hartberg und erhält dort einen bis Sommer 2024 gültigen Vertrag. Der Ex-Salzburger hat bereits 222 Spiele im heimischen Oberhaus in den Beinen, war dabei neben den "Bullen" auch lange Jahre für den SV Mattersburg im Einsatz. In der Schweiz lief es für Farkas nach seinem Wechsel in diesem Sommer nicht nach Wunsch.

Farkas (hinten) versucht in Hartberg sein Glück SN/APA/KRUGFOTO/KRUGFOTO
Farkas (hinten) versucht in Hartberg sein Glück

Auch verletzungsbedingt bracht er es nur auf zehn Pflichtspiele. "Ich habe jetzt ein halbes Jahr in Luzern hinter mir. Eine sehr bedeutsame Zeit, die nicht einfach für mich war. Viele verlorene Spiele, die Verletzung und keine Familie dort. Ich habe aber sehr viel gelernt in der Schweiz, du fühlst dich dann aber nicht wohl, und man sucht deshalb nach Lösungen, die mir jetzt Hartberg geboten hat", sagte Farkas. In Hartberg ist der Oberwarter nahe dran an seiner Heimat. "Hier ist das Umfeld sehr familiär, und da sind wir auch schon beim Punkt. Die Familie ist für mich sehr wichtig."

Aufgerufen am 20.01.2022 um 06:10 auf https://www.sn.at/sport/fussball/bundesliga/hartberg-verpflichtet-ex-salzburger-farkas-von-luzern-114266290

Kommentare

Schlagzeilen