Bundesliga

Kein Losverfahren für Zuschauerplätze bei Sturm

Im Fußball-Bundesliga-Spiel am Samstag zwischen Sturm Graz und Rapid sind 3.000 Fans in der Merkur Arena zugelassen. Allerdings hatten die "Blackys" schon 4.300 Abos verkauft, bevor die Regierung die Zuschauerbeschränkungen verkündete. Bei der Vergabe der Plätze kommen nun jene rund 1.000 Personen zum Zug, die ihre Jahreskarte bis zum 25. Juni erworben haben.

Nur 3.000 Zuschauer in Grazer Stadion erlaubt SN/APA (Archiv)/ERWIN SCHERIAU
Nur 3.000 Zuschauer in Grazer Stadion erlaubt

Die restlichen Tickets gehen an Ordentliche Mitglieder ("Black Members"), es gibt also kein Losverfahren. Bis Freitagmittag werden die Abo-Nummern, die zum Stadionbesuch berechtigen, auf der Sturm-Website veröffentlicht.

Quelle: APA

Aufgerufen am 27.11.2020 um 08:50 auf https://www.sn.at/sport/fussball/bundesliga/kein-losverfahren-fuer-zuschauerplaetze-bei-sturm-92959753

Kommentare

Schlagzeilen