Bundesliga

Landthaler trat Amt als Bundesliga-Vorstand an

Raphael Landthaler hat am Montag das Amt als Vorstand der Fußball-Bundesliga angetreten. Der ehemalige Rapid-Finanzchef wurde im Dezember als Nachfolger von Reinhard Herovits auserkoren, der den Posten Ende September 2019 auf eigenem Wunsch zurückgelegt hatte. Landthaler will zunächst Gespräche mit Clubvertretern suchen sowie sich in der Geschäftsstelle einarbeiten.

"Im März wollen wir dann konkrete Ideen und Maßnahmen präsentieren. Digitale Themen werden dabei aber jedenfalls eine wichtige Rolle spielen", kündigte der 44-jährige Niederösterreicher in einer Liga-Aussendung an.

Landthaler war vor seiner Zeit bei Rapid (ab 2010) auch ein Gründungsmitglied des SKN St. Pölten. Bei der Bundesliga wird er nun gemeinsam mit dem Vorstandsvorsitzenden Christian Ebenbauer und den stellvertretenden Vorständen Alexander Schwärzler und David Reisenauer die Geschicke führen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 05.12.2020 um 04:16 auf https://www.sn.at/sport/fussball/bundesliga/landthaler-trat-amt-als-bundesliga-vorstand-an-82942459

Kommentare

Schlagzeilen