Bundesliga

Lehrspiel gegen Ajax: Red-Bull-Trainer moniert Abwehrverhalten

Red Bull Salzburg unterlag Ajax Amsterdam im Testspiel 1:4. Um am Dienstag gegen Liverpool kein Debakel zu erleben, hoffen die Bullen auf einen Lerneffekt und eine Leistungssteigerung.

Lichtblick bei seinem Debüt im Bullen-Trikot: Der bullige Neuzugang Oumar Solet ließ bei seinem Kurzauftritt seine Klasse aufblitzen. SN/GEPA pictures/ Jasmin Walter
Lichtblick bei seinem Debüt im Bullen-Trikot: Der bullige Neuzugang Oumar Solet ließ bei seinem Kurzauftritt seine Klasse aufblitzen.

Im ersten Spiel mit Zuschauerbeteiligung seit dem Corona-Lockdown wurden die 1250 behördlich zugelassenen Fans in der Red-Bull-Arena nur von Ajax Amsterdam mit sehenswertem Fußball verwöhnt. Die Salzburger sind von ihrer Hochform aus der vergangenen Saison ganz offensichtlich noch ein Stück weit entfernt.

So musste sich Red Bull Salzburg dem niederländischen Rekordmeister am Samstag in einem freundschaftlichen Test mit 1:4 (1:2) geschlagen geben. Das Team von Trainer Jesse Marsch, das ohne den an Adduktorenproblemen laborierenden Dominik Szoboszlai auskommen musste, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.09.2020 um 06:25 auf https://www.sn.at/sport/fussball/bundesliga/lehrspiel-gegen-ajax-red-bull-trainer-moniert-abwehrverhalten-91875061