Bundesliga

Meister Red Bull Salzburg strebt den 1000. Punkt an

Red Bull Salzburg hat gegen den WAC noch kein Heimspiel verloren. Heute wäre ein voller Erfolg der Rose-Truppe besonders wichtig.

Patson Daka (l.) und Munas Dabbur stürmen zum 1000er. SN/AP
Patson Daka (l.) und Munas Dabbur stürmen zum 1000er.

Österreichs Fußballmeister Red Bull Salzburg kann am Samstag einen weiteren Meilenstein in seiner unglaublichen Erfolgsgeschichte setzen. Gewinnt die Truppe von Trainer Marco Rose das Heimspiel gegen den WAC, dann fällt die Marke von 1000 gewonnenen Punkten in der Red-Bull-Ära seit dem Einstieg des Konzerns 2005. Aktuell halten die Bullen bei 998 Zählern.

Aber nicht nur deshalb will der Tabellenführer nach der ersten Saisonniederlage in der Bundesliga am vergangenen Sonntag gegen Rapid gleich wieder richtig Gas geben. Aufgrund der ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.10.2020 um 07:56 auf https://www.sn.at/sport/fussball/bundesliga/meister-red-bull-salzburg-strebt-den-1000-punkt-an-66551200