Bundesliga

Nach 100 Tagen: Red Bull Salzburgs Gewinner und Verlierer

Wer spielte sich ins Rampenlicht? Und wer steht bei Trainer Jesse Marsch im Abseits? Exakt 100 Tage nach der offiziellen Saisoneröffnung von Red Bull Salzburg haben wir eine Zwischenbilanz gezogen.

Bullen-Stürmer Erling Braut Haaland. SN/GEPA pictures
Bullen-Stürmer Erling Braut Haaland.

Ende Juli sahen 30.000 Zuschauer in der ausverkauften Red-Bull-Arena eine torreiche 3:5-Niederlage gegen Europa-League-Sieger Chelsea. So spektakulär die Saison 2019/20 beim Saisoneröffnungsspiel von Red Bull Salzburg begonnen hat, so spektakulär sollte sie bis heute bleiben.

In der Bundesliga sind die Bullen nach 13 Runden immer noch ungeschlagen. Mit elf Siegen, zwei Unentschieden und 53 erzielten Toren (Schnitt 4,07 pro Spiel!) ist man freilich Tabellenführer. In der Champions League haben die Salzburger der Startruppe von SSC Napoli gerade ein ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.10.2020 um 09:24 auf https://www.sn.at/sport/fussball/bundesliga/nach-100-tagen-red-bull-salzburgs-gewinner-und-verlierer-78843997