Bundesliga

Nach dem Umbruch bei Red Bull Salzburg: Jesse Marsch verteilt die Rollen neu

Wer beerbt Wunderstürmer Erling Haaland? Und wer muss vorerst von der Ersatzbank aus zuschauen? Salzburgs Trainer Jesse Marsch kennt vor dem ersten Pflichtspiel 2020 am Sonntag gegen Amstetten die Antworten.

Coach Marsch blickt optimistisch ins Fußball-Frühjahr. SN/gepa pictures
Coach Marsch blickt optimistisch ins Fußball-Frühjahr.

Fußball-Serienmeister Red Bull Salzburg hat den nächsten Umbruch hinter sich. In der Winterpause verabschiedeten sich Erling Haaland (Dortmund), Takumi Minamino (Liverpool), Marin Pongracic (Wolfsburg), Smail Prevljak (leihweise zu Eupen) sowie die Dauerreservisten Jasper van der Werff (leihweise zum FC Basel) und Kilian Ludewig (leihweise zu Barnsley) von den Bullen. Einige Schlüsselrollen müssen somit neu verteilt werden, wie jene von Wunderstürmer Haaland. "Es liegt eine spannende Zeit vor uns. Aber wir haben in der Vorbereitung gut gearbeitet und ich denke, dass ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.09.2020 um 01:20 auf https://www.sn.at/sport/fussball/bundesliga/nach-dem-umbruch-bei-red-bull-salzburg-jesse-marsch-verteilt-die-rollen-neu-83133943