Bundesliga

Neue Achse bei Red Bull Salzburg: Jünger, schneller und frecher

Mit sieben Siegen nach sieben Runden ist Red Bull Salzburg perfekt in die Saison gestartet. Trainer Matthias Jaissle fand eine Formation, die bisher alle Erwartungen übertroffen hat.

Oumar Solet hat bei den Bullen eine wichtige Rolle übernommen. SN/gepa pictures
Oumar Solet hat bei den Bullen eine wichtige Rolle übernommen.

Serienmeister Red Bull Salzburg gegen Fußball-Rekordmeister Rapid: Gleichgültig, in welcher Tabellenkonstellation die beiden Mannschaften aufeinandertreffen, das Duell der Bullen gegen die Hütteldorfer ist immer eine brisante Angelegenheit und ein Topspiel in der Bundesliga. Auch wenn Salzburg am Sonntag als Favorit in das Spiel geht, die Truppe von Trainer Matthias Jaissle erwartet ein harter Fight. "Dieses Spiel hat schon eine besondere Bedeutung. Nicht nur für den Club, sondern auch für unsere Fans", erklärte Jaissle.

Die neue Achse der Bullen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.10.2021 um 02:40 auf https://www.sn.at/sport/fussball/bundesliga/neue-achse-bei-red-bull-salzburg-juenger-schneller-und-frecher-109619995