Bundesliga

Nur noch zwei Listen für Rapid-Präsidentenamt

Die Wahl zum nächsten Präsidenten des Fußball-Clubs Rapid am 25. November dürfte zu einem Zweikampf werden. Die Liste von Roland Schmid und von Robert Grüneis haben fusioniert, berichtete der Kurier am Dienstagabend. Schmid tritt demnach als Nummer eins an, Grüneis bleibt im Team, sei der Zeitung bestätigt worden.

Am Montag tagt das sechsköpfige Wahlkomitee. Erwartet wird, dass neben der Liste von Martin Bruckner auch die Liste Schmid/Grüneis zur Wahl zugelassen werden.

Quelle: APA

Aufgerufen am 06.12.2019 um 09:04 auf https://www.sn.at/sport/fussball/bundesliga/nur-noch-zwei-listen-fuer-rapid-praesidentenamt-78438502

Kommentare

Schlagzeilen