ÖFB Cup

Das Cupfinale: Red Bull Salzburg-Trainer Marsch betont: "Als Profi leben wir für Titel"

Red-Bull-Salzburg-Trainer Jesse Marsch spricht davon, das Cupfinale gegen Austria Lustenau gewinnen zu müssen. Marktwert des Bullen-Kaders zwanzig Mal höher als jener von Lustenau.

Salzburg-Trainer Jesse Marsch steht vor seinem ersten Titelgewinn.  SN/GEPA pictures/ Jasmin Walter
Salzburg-Trainer Jesse Marsch steht vor seinem ersten Titelgewinn.

Am Donnerstag mussten die Fußballprofis von Red Bull Salzburg und Austria Lustenau noch Coronatests absolvieren. Und da alle negativ ausfielen, steht dem Finale im österreichischen Fußballcup am Freitag nichts mehr im Weg. Die Rollen sind vor dem Duell vor leeren ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 05.07.2020 um 05:48 auf https://www.sn.at/sport/fussball/bundesliga/oefb-cup-das-cupfinale-red-bull-salzburg-trainer-marsch-betont-als-profi-leben-wir-fuer-titel-88173391