Bundesliga

Österreichische Bundesliga: Elf Clubs spielen um Platz zwei

Die kurze Sommerpause ist vorbei, am Freitag beginnt die Saison in der Fußball-Bundesliga. Warum sich Red Bull Salzburg im Kampf um den Meistertitel wieder keine Blöße geben wird.

Nur um den Vizemeistertitel geht es für alle Konkurrenten von Red Bull Salzburg. Eine Trophäe wie in dieser Bildmontage gibt es dafür (noch?) nicht. SN/gepa/montage: dopsch
Nur um den Vizemeistertitel geht es für alle Konkurrenten von Red Bull Salzburg. Eine Trophäe wie in dieser Bildmontage gibt es dafür (noch?) nicht.

Der Zweite gilt im Sport zwar als erster Verlierer, doch in der österreichischen Fußball-Bundesliga müsste man mittlerweile - wie in unserer Bildmontage - eine Trophäe für den Vizemeistertitel vergeben. Zu überlegen ist Red Bull Salzburg, als dass irgendein anderer Club den achten Meistertitel in Folge verhindern könnte. So gesehen startet am Freitag mit den Spielen LASK gegen die Wiener Austria und Rapid gegen Admira der Kampf um Platz zwei. Die "Salzburger Nachrichten" haben die Aussichten der Clubs analysiert.

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.11.2020 um 01:38 auf https://www.sn.at/sport/fussball/bundesliga/oesterreichische-bundesliga-elf-clubs-spielen-um-platz-zwei-92657614