Bundesliga

Rapid hofft auf ersten Derby-Sieg im Allianz Stadion

Für Rapid läuft es in Heimspielen gegen die Austria seit der Eröffnung des Allianz Stadions im Jahr 2016 alles andere als wunschgemäß. In den bisherigen acht Wiener Fußball-Derbys in der neuen Arena steht die Bilanz aus Hütteldorfer Sicht bei drei Niederlagen und fünf Unentschieden, die jüngsten drei Duelle mit dem Erzrivalen brachten ein Remis. Gegen 14 Clubs trat Rapid bisher in der Bundesliga im neuen Stadion an, nur gegen die Austria konnte noch nicht gewonnen werden.

Feldhofer will Rapids "Derby-Fluch" im Allianz Stadion brechen SN/APA/EXPA/THOMAS HAUMER/EXPA/THOM
Feldhofer will Rapids "Derby-Fluch" im Allianz Stadion brechen

Dafür warten die "Veilchen" schon länger auf einen Derby-Sieg als die Grün-Weißen. Seit dem historischen 6:1 der Austria am 16. Dezember 2018 am Verteilerkreis gab es einen Rapid-Sieg - 3:1 am 1. September 2019 ebenfalls in der Generali Arena - und danach gleich fünf Unentschieden. Den bisher letzten Liga-Sieg als Gastgeber bejubelte Rapid am 17. April 2016 beim 1:0 im Happel-Stadion. Ebenfalls als Hausherr im Prater gewannen die Hütteldorfer am 25. Oktober 2017 im Cup-Achtelfinale mit 2:1 gegen die Violetten.

In der laufenden Saison steigen erstmals seit 2017/18 wieder vier Derbys. In den vergangenen drei Spielzeiten gab es nur jeweils zwei Duelle, weil die Austria zweimal und Rapid einmal in der Qualifikationsgruppe landete. Vor dem insgesamt 335. Wiener Derby steht die Gesamtbilanz bei 136 Rapid-Siegen, 79 Unentschieden und 119 Austria-Erfolgen.

Bilanzen vor dem 335. Wiener Derby:

Gesamt: 334 Spiele (136 Rapid-Siege, 79 Unentschieden, 119 Austria-Siege/Torverhältnis 619:530)

Meisterschaft: 301 (124, 76, 101/551:453)

Bundesliga: 178 (55, 60, 63/234:238)

Allianz Stadion: 8 (0, 5, 3/7:12)

Aufgerufen am 26.05.2022 um 04:15 auf https://www.sn.at/sport/fussball/bundesliga/rapid-hofft-auf-ersten-derby-sieg-im-allianz-stadion-118560052

Kommentare

Schlagzeilen