Bundesliga

Rapid holte slowenischen Jung-Mittelfeldspieler Petrovic

Wenige Stunden vor dem Schließen des Winter-Transferfensters (17.00 Uhr) in der Fußball-Bundesliga hat sich Rapid mit dem slowenischen U21-Nationalteamspieler Dejan Petrovic verstärkt. Wie die Hütteldorfer am Donnerstag bekanntgaben, unterzeichnete der 22-jährige zentrale Mittelfeldakteur von Erstligist NK Aluminij einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2022/23.

"Ich freue mich sehr, dass wir mit Dejan Petrovic einen aktuellen U21-Teamspieler unseres Nachbarlandes verpflichten können, der auch im Visier einiger Clubs renommierter europäischer Ligen war", sagte Rapid-Sportdirektor Zoran Barisic, der erklärte, Petrovic schon seit seiner Zeit als Coach von Olimpija Ljubljana (2018) zu beobachten. "Er kann sowohl auf der klassischen Sechser- als auch Achter-Position spielen, seine besondere Stärke ist das Passspiel."

Der Slowene, den Barisic als "willig und charakterstark" beschrieb, könnte als Ersatz für Dejan Ljubicic fungieren, der vor einem Wechsel zu Chicago Fire in die MLS steht. Petrovic hat knapp über 100 Erstligaeinsätze für seinen Stammclub Aluminij aus Kidricevo in den Beinen, in der laufenden Saison stand er beim aktuellen Tabellenzweiten mit nur einer Ausnahme stets 90 Minuten am Feld. Am Dienstag soll Petrovic erstmals mit der Mannschaft trainieren.

Quelle: APA

Aufgerufen am 04.12.2020 um 02:56 auf https://www.sn.at/sport/fussball/bundesliga/rapid-holte-slowenischen-jung-mittelfeldspieler-petrovic-83081482

Kommentare

Schlagzeilen