Bundesliga

Rapid-Pleite gegen LASK - Sturm gewann bei Mählich-Debüt

Der LASK hat am Sonntag den Bundesliga-Schlager bei Rapid 1:0 gewonnen. Rapid ist damit weiter Achter und fünf Zähler von der Meistergruppe entfernt. Roman Mählich feierte indes bei Vizemeister Sturm Graz einen erfolgreichen Einstand als Trainer. Die Steirer siegten am Sonntag glanzlos 2:0 in Altach. Für St.-Pölten-Coach Popovic gab es im fünften Spiel den ersten Sieg - 2:0 gegen Innsbruck.

Rapid kommt nicht in Tritt SN/APA/HERBERT NEUBAUER
Rapid kommt nicht in Tritt

Der erste Sieg des LASK bei Rapid seit Mai 2000 war hochverdient, wegen mangelhafter Chancenverwertung aber bis zuletzt in Gefahr. James Holland erzielte das einzige Tor des Tages (54.) und sorgte damit auch für eine misslungene Generalprobe Rapids vor dem wichtigen Gastspiel bei Spartak Moskau in der Europa League am Donnerstag.

Sturm Graz siegte am Sonntag glanzlos 2:0 in Altach. Es war der erste Erfolg nach zuletzt sieben sieglosen Partien in Folge in der Bundesliga. Sturm liegt nach 15 Bundesliga-Runden zwei Punkte hinter den heuer so wichtigen Top sechs zurück. Am Sonntag besorgten Emeka Eze (19.) und Lukas Grozurek (93.) den erst vierten Saisonsieg. Es war ein schnörkelloser Gastauftritt ohne spielerischen Glanz. Zwölf ihrer nun 19 Punkte haben die Steirer in der Fremde geholt. Gegen Altach ist der Vizemeister mittlerweile 15 Spiele lang ungeschlagen.

Der SKN St. Pölten setzte sich vor eigenem Publikum gegen Wacker Innsbruck dank Treffern von Taxiarchis Fountas (82.) und Robert Ljubicic (90.) mit 2:0 durch und sprangen in der Tabelle auf Rang drei. Für die Tiroler gab es nach fünf Runden wieder eine Niederlage.

Schon am Samstag hatte sich Serienmeister Salzburg den Winterkönig-Titel gesichert. Der Spitzenreiter, der weiter 12 Punkte vor dem LASK liegt, feierte bei Überraschungsteam Hartberg einen 4:0-(0:0)-Sieg. Die Wiener Austria erarbeitete sich bei der Admira einen 2:1-(1:0)-Erfolg und sind vier Punkte hinter dem WAC Fünfter. Die Kärntner mussten sich zuhause gegen Mattersburg mit einem 2:2 (1:0) zufriedengeben.

Quelle: APA

Aufgerufen am 23.10.2019 um 02:52 auf https://www.sn.at/sport/fussball/bundesliga/rapid-pleite-gegen-lask-sturm-gewann-bei-maehlich-debuet-61436599

Kommentare

Schlagzeilen