Bundesliga

Rauchbombe gegen Fotografin - Fan im Wiener Derby angezeigt

Nach einem Vorfall im Wiener Fußball-Derby gegen Rapid am Sonntag ist der von der Austria mit einem Stadionverbot belegte Austria-Fan auch angezeigt worden. Der 27-Jährige soll eine leere Rauchbombe Richtung Spielfeld geworfen und eine Fotografin getroffen haben. Die Frau erlitt eine Platzwunde am Kopf.

Der Mann wurde wegen Körperverletzung angezeigt. Der 27-Jährige gab gegenüber der Polizei zu, dass er einen Gegenstand geworfen habe, das sei jedoch nicht gezielt erfolgt. Wenn er jemanden verletzt habe, dann tue ihm das leid, sagte der Mann laut Polizeisprecher Daniel Fürst.

Quelle: APA

Aufgerufen am 18.07.2018 um 05:04 auf https://www.sn.at/sport/fussball/bundesliga/rauchbombe-gegen-fotografin-fan-im-wiener-derby-angezeigt-26789116

Kommentare

Schlagzeilen