Bundesliga

Red Bull Salzburg baut mit 4:2 gegen Rapid die Führung aus

Im Schlagerspiel der Bundesliga ließ der Serienmeister den Hütteldorfern keine Chance, Patson Daka traf drei Mal. Der Vorsprung in der Tabelle beträgt nun bereits sechs Punkte.

Red Bull Salzburg verteidigt die Tabellenführung.  SN/GEPA pictures/ Jasmin Walter
Red Bull Salzburg verteidigt die Tabellenführung.

Die Hütteldorfer jubelten zunächst bei einem vermeintlichen Tor von Taxiarchis Fountas, doch der Stürmer war hauchdünn im Abseits gestanden. Nur wenig später stand es 1:0 für Salzburg, Patson Daka schloss nach Vorlage von Mërgim Berisha zur Führung ab (30.). Auch das 2:0 war eine Koproduktion Berisha/Daka: Eine Flanke des Deutschen schob der Sambier ein (64.), der mit seinem 15. Saisontreffer auch den gesperrten Teamkollegen Sékou Koïta in der Schützenliste überholte.

Aber Daka hatte noch nicht genug. Sieben Minuten später erhöhte er wieder nach Assist von Berisha auf 3:0. In der Nachspielzeit fielen noch drei Tore. Dem Ehrentreffer durch Lion Schuster in der Nachspielzeit folgte prompt das 4:1 durch Karim Adeyemi. Zum vierten Mal kam die Torvorlage von Mërgim Berisha. Ercan Kara verkürzte noch zum 2:4.

Das Match zum Nachlesen im Liveticker:

Aufgerufen am 17.04.2021 um 10:54 auf https://www.sn.at/sport/fussball/bundesliga/red-bull-salzburg-baut-mit-42-gegen-rapid-die-fuehrung-aus-100055677

Kommentare

Schlagzeilen