Bundesliga

Red Bull Salzburg: Fanfrust vor dem ersten Heimspiel

Fußballmeister Red Bull Salzburg sieht sich vor dem Bundesliga-Heimauftakt gegen Altach mit ungewohnten Fanproblemen konfrontiert.

Ein Bild aus besseren Tagen: Dicht gedrängte Fans im Stadion. SN/GEPA pictures
Ein Bild aus besseren Tagen: Dicht gedrängte Fans im Stadion.

Jahrelang hat Red Bull Salzburg darum gekämpft, den Zuschauerschwund zu stoppen und wieder mehr Fans ins Stadion zu locken. Die enormen Anstrengungen haben ihre Wirkung nicht verfehlt. Nie hatten die Bullen mehr Dauerkartenbesitzer (9500) als vor dem Start der neuen Bundesligasaison, nie war die Red-Bull-Arena so oft ausverkauft wie im abgelaufenen Spieljahr, was natürlich auch der erstmaligen Teilnahme an der Champions-League-Gruppenphase geschuldet ist.

Umso grotesker ist es, dass der Serienmeister nun mit einer neuen Fanproblematik zu kämpfen hat. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.11.2020 um 12:43 auf https://www.sn.at/sport/fussball/bundesliga/red-bull-salzburg-fanfrust-vor-dem-ersten-heimspiel-93004525