Bundesliga

Red Bull Salzburg gegen LASK: Im Spitzenspiel spricht nichts für Salzburg

Red Bull Salzburg sucht seine Form, findet sie aber nicht. Daher ist der LASK im Semifinale des Cups am Donnerstag in der Favoritenrolle.

Salzburgs Ramalho im Schatten von LASK-Profi Goiginger (r.): ein Szenario, das aktuell Realität ist.  SN/gepa
Salzburgs Ramalho im Schatten von LASK-Profi Goiginger (r.): ein Szenario, das aktuell Realität ist.

Fußball-Serienmeister Red Bull Salzburg liegt spätestens seit der Auswärtsniederlage am Montag in der Liga sportlich am Boden. Der LASK strotzt nach Übernahme der Tabellenführung, nach einem Kantersieg gegen Hartberg am Sonntag und dem Einzug in das Achtelfinale der Europa League nur so vor Selbstvertrauen. In Salzburg weiß man auch nicht so genau, wo die Hebel anzusetzen sind, um sich aus der Krise zu befreien. Denn aktuell passt im Bullen-Team wenig bis nichts zusammen. Daher wäre es auch keine Überraschung, sollte ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.09.2020 um 06:11 auf https://www.sn.at/sport/fussball/bundesliga/red-bull-salzburg-gegen-lask-im-spitzenspiel-spricht-nichts-fuer-salzburg-84376213

karriere.SN.at