Bundesliga

Red Bull Salzburg geschockt: Brecher Šeško fällt viele Wochen aus

Bullen-Stürmer Benjamin Šeško hätte in der Champions League gegen Wolfsburg eine wichtige Rolle spielen sollen. Seine Verletzung zwingt den Meister zu neuen Überlegungen.

Red Bull Salzburg muss in den nächsten Wochen auf Stürmer Benjamin Sesko verzichten. SN/GEPA pictures
Red Bull Salzburg muss in den nächsten Wochen auf Stürmer Benjamin Sesko verzichten.

Erstmals in der aktuellen Saison der Fußball-Bundesliga hat Red Bull Salzburg beim 1:1 am Samstag in Altach nach zehn Siegen in Serie Punkte abgeben müssen. Dass die Vorarlberger gegen den Teilnehmer an der Champions League punkten können, kam zwar überraschend, schmerzt die Bullen aber weit weniger als der Ausfall von Stürmer Benjamin Šeško. Dem körperlich robusten, kopfballstarken Angreifer wäre nämlich am Mittwoch in der dritten Runde der Königsklasse gegen den VfL Wolfsburg wegen seiner Größe (1,94 m) eine nicht unwichtige Rolle ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 08.12.2021 um 11:28 auf https://www.sn.at/sport/fussball/bundesliga/red-bull-salzburg-geschockt-brecher-eko-faellt-viele-wochen-aus-111022771