Bundesliga

Red Bull Salzburg holte 16-jährigen Dänen Kjaergaard zu Liefering

Fußball-Meister Red Bull Salzburg rüstet sich weiter für die Zukunft. Die Salzburger gaben am Freitag die Verpflichtung des dänischen Talents Maurits Kjaergaard bekannt. Der 16-jährige zentrale Mittelfeldspieler kommt von Lyngby BK und erhielt einen Vertrag bis Juni 2022. Laut Clubangaben wird der dänische U17-Nationalspieler vorerst beim Kooperationspartner FC Liefering in der 2. Liga eingesetzt.

Der Neue bei Red Bull Salzburg: Sportchef Christoph Freund mit Maurits Kjaergaard und Geschäftsführer Stefan Reiter. SN/GEPA pictures
Der Neue bei Red Bull Salzburg: Sportchef Christoph Freund mit Maurits Kjaergaard und Geschäftsführer Stefan Reiter.

Auch eine andere Personalie des Tages betraf bei Red Bull Salzburg einen jungen Spieler. Denn der Fußballmeister lässt mit Anderson Niangbo erneut ein hoffnungsvolles Talent bei Bundesligakonkurrent WAC Spielpraxis sammeln. Wie die beiden Clubs am Freitag bekanntgaben, wechselt der 19-jährige Offensivspieler von der Elfenbeinküste leihweise von Kooperationsverein Liefering für eine Saison zum Dritten der abgelaufenen Saison.

Vor Niangbo hat Österreichs Meister bereits u.a. die Spieler Igor, Majeed Ashimeru, Romano Schmid, Sekou Koita und Alexander Schmidt an die Kärntner verliehen. Mit Gerhard Struber fungiert ab dieser Saison auch ein früherer Liefering-Betreuer als Cheftrainer beim Europa-League-Starter.

Quelle: APA

Aufgerufen am 23.08.2019 um 07:53 auf https://www.sn.at/sport/fussball/bundesliga/red-bull-salzburg-holte-16-jaehrigen-daenen-kjaergaard-zu-liefering-73006051

Kommentare

Schlagzeilen