Bundesliga

Red Bull Salzburg: So wird entschieden, wer als Zuschauer ins Stadion darf

Bereits gekaufte Dauerkarten müssen zurückgegeben werden. Nun entscheidet das Los über den Stadionbesuch.

Aufgrund der neuen Bestimmungen der Bundesregierung dürfen nur 3000 Zuschauer die Heimspiele von Red Bull Salzburg besuchen. SN/gepa pictures/ m. engelbrecht
Aufgrund der neuen Bestimmungen der Bundesregierung dürfen nur 3000 Zuschauer die Heimspiele von Red Bull Salzburg besuchen.

Die Verordnung der Bundesregierung, dass nach dem Ansteigen der Coronafälle ab der zweiten Bundesliga-Runde nur noch maximal 3000 Zuschauer in die jeweiligen Stadien dürfen, sorgte bei Meister Red Bull Salzburg vor allem wegen der kurzfristigen Umsetzung für einige Verwunderung und auch für einigen Ärger. Denn die Bullen hatten sich wochenlang intensiv darauf vorbereitet, dass die vorerst erlaubten 10.000 oder zumindest 5000 Fans die Heimspiele in der Red-Bull-Arena besuchen können. 9500 Dauerkarten haben die Salzburger auch bereits verkauft. Am Samstag im ersten Heimspiel der Saison gegen Altach dürfen allerdings nur 3000 Zuschauer in die Bullen-Arena. Dem Serienmeister wurde von der Politik übel mitgespielt. In einer Stadt, in der während der Festspiele keine Coronaprobleme auftraten, in der es ein Stadion für 30.000 Zuschauer gibt, bei dem sowohl Ober- als auch Unterrang geöffnet werden, dazu alle Eingänge, Kioske und WC-Anlagen aufgesperrt werden, diese Beschränkungen zu erlassen ist verwunderlich.

Schon seit Tagen rauchen bei Sportdirektor Christoph Freund und dem kaufmännischen Geschäftsführer Stephan Reiter die Köpfe, wie das Problem am besten zu lösen ist. Eine Lösung, die alle zufriedenstellt, gibt es ohnehin nicht, aber das nun erarbeitete Konzept ergibt Sinn: Salzburg nimmt alle Dauerkarten zurück, überweist die bereits bezahlte Summe dem jeweiligen Besitzer retour. Für jedes Heimspiel werden dann unter jenen Fans, die eine Dauerkarte erworben haben, 3000 online ausgelost, die die Partie in der Arena live verfolgen können. Und nur für dieses Spiel bezahlen.

Aufgerufen am 02.12.2020 um 07:31 auf https://www.sn.at/sport/fussball/bundesliga/red-bull-salzburg-so-wird-entschieden-wer-als-zuschauer-ins-stadion-darf-92813419

Kommentare

Schlagzeilen