Bundesliga

Red Bull Salzburg startet die Saison im Dorf

Der Fußballmeister ist zum ÖFB-Cup-Auftakt bei ASKÖ Oedt vor einem "Kulturschock" gewarnt.

Kulturschock? So sieht es halt einmal bei einem kleinen Verein wie dem ASKÖ Oedt eben aus. SN/gepa/roittner
Kulturschock? So sieht es halt einmal bei einem kleinen Verein wie dem ASKÖ Oedt eben aus.

Wer einen Sitzplatz haben will, muss früh da sein. Auf der Transdanubia-Sportanlage der viertklassigen ASKÖ Oedt gibt es keine Tribüne und nur ein paar Holzbänke auf einer Böschung, wenn Fußballmeister Red Bull Salzburg am Sonntag (17.15 Uhr, live in ORF eins) im ÖFB-Cup sein erstes Pflichtspiel der neuen Saison angeht.

Der Kontrast könnte kaum größer sein. Vor gut zwei Monaten spielten die Bullen vor Kulissen wie dem Stade Vélodrome in Marseille (62.000 Zuschauer), der heimischen Red Bull Arena ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 04.12.2021 um 09:35 auf https://www.sn.at/sport/fussball/bundesliga/red-bull-salzburg-startet-die-saison-im-dorf-36728029