Bundesliga

Red Bull Salzburg: "Wichtig ist, jetzt wieder aufzustehen"

Red Bull Salzburg droht eine Horrorwoche, sollte man zum Start der Bundesliga-Meisterrunde gegen Sturm Graz und im Cup-Halbfinale gegen den WAC nicht auf die Siegerstraße zurückkehren.

 Jetzt braucht es das Kämpferherz von Nicolás Capaldo.  SN/krugfoto/Krug Daniel sen.
Jetzt braucht es das Kämpferherz von Nicolás Capaldo.

Verlieren kann grausam sein, vor allem dann, wenn aus dem Traum vom Champions-League-Viertelfinale ein Bayern-Trauma wird. Drei Tage nach dem 1:7 in der Münchner Allianz-Arena heißt es für Red Bull Salzburg aber: aufstehen, Krone richten, weitergehen. Denn die Bullen haben schon die nächsten Aufgaben vor der Brust - und die haben es durchaus in sich.

Am Sonntag (17 Uhr) gastiert zum Auftakt der Bundesliga-Meistergruppe Sturm Graz in der Red-Bull-Arena. Die Steirer sind nach der Punkteteilung erster Verfolger und ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.05.2022 um 07:14 auf https://www.sn.at/sport/fussball/bundesliga/red-bull-salzburg-wichtig-ist-jetzt-wieder-aufzustehen-118250815