Bundesliga

Red Bull Salzburgs große Leere

Plötzlich steht bei Red Bull Salzburg alles infrage: Die Niederlage gegen Altach machte deutlich, dass die Mannschaft aktuell mehr Probleme als Ideen hat. Und jetzt kommt der LASK.

Cican Stankovic und Co. stecken in einer Krise. SN/gepa pictures
Cican Stankovic und Co. stecken in einer Krise.

Die gute Nachricht zuerst: Auch wenn sich die fünf sieglosen Spiele für den erfolgsverwöhnten FC Red Bull Salzburg wie eine halbe Ewigkeit anfühlen, ist das bei Weitem nicht der Negativrekord im Salzburger Profifußball. Den hält die Austria, die von November 1956 bis Mai 1957 sage und schreibe 14 Spiele in Folge nicht gewinnen konnte. Für die Bullen ist das nach dem 2:3 am Montagabend im Bundesliga-Nachtrag gegen Altach freilich nur ein schwacher Trost.

Mehr noch als die Niederlage ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.09.2020 um 06:56 auf https://www.sn.at/sport/fussball/bundesliga/red-bull-salzburgs-grosse-leere-84320677