Bundesliga

Red-Bull-Shootingstar Vallci schreibt weiter an seinem Sportmärchen

Anstatt mit Wacker Innsbruck in die Zweitklassigkeit abzusteigen, ist Red-Bull-Profi Albert Vallci nun Meister, Cupsieger - und ÖFB-Teamspieler.

Albanien und der Kosovo hätten sich um Albert Vallci bemüht, jetzt hat ihn der ÖFB einberufen. SN/APA/EXPA/JFK
Albanien und der Kosovo hätten sich um Albert Vallci bemüht, jetzt hat ihn der ÖFB einberufen.

Bis vor Kurzem war Albert Vallci nur echten Fußball-Insidern bekannt. Der gebürtige Steirer spielte in Lafnitz Regionalliga, beim SV Horn 2. Liga und stieg mit Wacker Innsbruck im vergangenen Jahr in die Bundesliga auf. In der Winterpause wurde Vallci überraschend von Red Bull Salzburg verpflichtet, wodurch der 23-jährige Abwehrspieler heute nicht Bundesliga-Absteiger, sondern Meister und Cupsieger ist.

Doch damit nicht genug: Am Sonntag krönte Vallci seine Fabelsaison beim 7:0 gegen St. Pölten mit einem sehenswerten Freistoßtor aus 25 ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.12.2020 um 04:46 auf https://www.sn.at/sport/fussball/bundesliga/red-bull-shootingstar-vallci-schreibt-weiter-an-seinem-sportmaerchen-70948219