Bundesliga

Strafsenat sperrte Hartbergs Sanogo für zwei Spiele

Der Strafsenat der Fußball-Bundesliga hat Zakaria Sanogo vom TSV Hartberg am Montag für zwei Spiele gesperrt. Der Flügelstürmer der Steirer hatte im Liga-Spiel gegen Altach nach einem verbalen Disput mit Schiedsrichter Andreas Heiß die Rote Karte gesehen. Belangt wurde er nun wegen Beleidigung eines Spieloffiziellen. Sanogo fehlt damit in den Spielen gegen die Admira und Rapid.

Quelle: APA

Aufgerufen am 20.10.2020 um 05:02 auf https://www.sn.at/sport/fussball/bundesliga/strafsenat-sperrte-hartbergs-sanogo-fuer-zwei-spiele-68854867

Kommentare

Schlagzeilen