Bundesliga

Strafsenat sperrte Klagenfurts Mahrer für vier Spiele

Der Strafsenat der Fußball-Bundesliga hat Thorsten Mahrer am Montag nach seinem schweren Foul an Dejan Petrovic (Rapid) im Spiel von Austria Klagenfurt gegen Rapid für vier Spiele gesperrt. Petrovic hatte in der Partie am vergangenen Samstag (1:1) einen Bänderriss im Knöchel erlitten. Wegen Verhinderung einer offensichtlichen Torchance muss Ferdinand Oswald (WSG Tirol) ein Spiel zuschauen.

Mahrer muss nach schwerem Foul vier Spiele zuschauen SN/APA/KRUGFOTO/KRUGFOTO
Mahrer muss nach schwerem Foul vier Spiele zuschauen

Aufgerufen am 27.11.2021 um 01:48 auf https://www.sn.at/sport/fussball/bundesliga/strafsenat-sperrte-klagenfurts-mahrer-fuer-vier-spiele-111077881

Schlagzeilen