Bundesliga

Sturm verzichtet wegen Corona auf Trainingslager in Türkei

Fußball-Bundesligist Sturm Graz verzichtet aufgrund der unsicheren Corona-Situation auf das von 19. bis 29. Jänner geplant gewesene Winter-Trainingslager in der Türkei. Das gaben die Steirer am Montag bekannt. Stattdessen wird Sturm in den kommenden Wochen mehrere Kurztrainingslager mit internationalen Testspielen im slowenischen Catež absolvieren.

Schicker verlegt Sturm-Trainingslager von der Türkei nach Slowenien SN/APA/ERWIN SCHERIAU/ERWIN SCHERIA
Schicker verlegt Sturm-Trainingslager von der Türkei nach Slowenien

"Die aktuelle Lage ist uns für eine Reise in die Türkei kurz vor Meisterschaftsbeginn zu unsicher. Nach Čatež haben wir eine kurze Anreise, die Möglichkeit, auf Naturrasen zu trainieren und gegen sehr gute Gegner zu testen", erklärte Geschäftsführer Sport Andreas Schicker. Erst am Samstag hatte Red Bull Salzburg vermeldet, wegen der Pandemie nicht zum Trainingscamp nach Marbella zu reisen.

Aufgerufen am 17.05.2022 um 08:47 auf https://www.sn.at/sport/fussball/bundesliga/sturm-verzichtet-wegen-corona-auf-trainingslager-in-tuerkei-115269784

Kommentare

Schlagzeilen