Bundesliga

SV Ried steigt ab Sommer in den Frauenfußball ein

Mit der SV Ried steigt der nächste Männer-Bundesligist in den Frauenfußball ein. Die Innviertler gaben am Montag bekannt, dass sie in Kooperation mit SV Antiesenhofen und Union Weilbach, die mit einer Spielgemeinschaft in der oberösterreichischen Frauenliga spielen, ab der Saison 2022/23 eine Mannschaft stellen werden. Als SV Ried/SV Antiesenhofen will man eine Spitzenmannschaft im Frauenfußball aufbauen.

SV Ried engagiert sich ab Sommer auch im Frauenfußball SN/APA/THEMENBILD/EXPA/ROLAND HACKL
SV Ried engagiert sich ab Sommer auch im Frauenfußball

"Durch die Zusammenarbeit mit Antiesenhofen und Weilbach soll für alle Mädchen und Frauen insbesondere in unserer Region die Möglichkeiten verbessert werden, eine Ausbildung im Fußball zu bekommen und Fußball zu spielen. Langfristiges Ziel dabei ist es, mit einer Mannschaft aus dem Innviertel in der höchsten österreichischen Liga teilzunehmen", erklärte Rieds Vorstandsmitglied Robert Tremel.

Die zweite Mannschaft SV Antiesenhofen/SV Ried dient dem Breitensport.

Aufgerufen am 22.05.2022 um 12:11 auf https://www.sn.at/sport/fussball/bundesliga/sv-ried-steigt-ab-sommer-in-den-frauenfussball-ein-115618993

Kommentare

Schlagzeilen