Bundesliga

Tabellenführung in Gefahr: Der Meister Salzburg könnte vom Thron stürzen

Sturm Graz kann im Nachtragsspiel die Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga übernehmen. Red Bull Salzburg absolviert derweil einen Doppeltest.

Auf Jesse Marsch wartet ein intensiver Arbeitstag. SN/gepa pictures/ jasmin walter
Auf Jesse Marsch wartet ein intensiver Arbeitstag.

Fußballmeister Red Bull Salzburg probt noch einmal den Ernstfall, ehe die Meisterschaft in einer Woche ins neue Jahr startet. Um sich für das Mammutprogramm mit mindestens 23 Pflichtspielen in Bundesliga, ÖFB-Cup und Europa League bis Mitte Mai die nötige Wettkampfhärte zu holen, bestreiten die Bullen am Samstag gleich zwei aufeinanderfolgende Testspiele. Ab 11.30 Uhr empfängt Salzburg im Red-Bull-Trainingszentrum in Taxham den Zweitligisten Vorwärts Steyr. Die zweite Begegnung gegen WSG Tirol (der ursprüngliche Gegner Amstetten zog wegen mehrerer Coronafälle zurück) wird ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 07.03.2021 um 03:52 auf https://www.sn.at/sport/fussball/bundesliga/tabellenfuehrung-in-gefahr-der-meister-salzburg-koennte-vom-thron-stuerzen-98404672