Vor 25 Jahren

Marquinho ließ Salzburg Kopf stehen

6. Mai 1994: Die Generalprobe für das UEFA-Rückspiel gegen Inter Mailand wurde zur großen Gala von Lehen: Beim 6:0-Sieg gegen Austria Wien brannten die Salzburger ein Fußballfeuerwerk ab.

Marco Marquinho lieferte beim 6:0 gegen Austria Wien eine Galavorstellung ab.  SN/©SPORT-Pressefoto KRUG u.MITGES.
Marco Marquinho lieferte beim 6:0 gegen Austria Wien eine Galavorstellung ab.

Nur ein Punkt aus den beiden Spielen gegen den Wiener Sportclub (0:1) und Wacker Innsbruck, da sah es in Sachen Meistertitel nicht mehr so gut aus für die Salzburger Austria. Das straffe Programm mit der Doppelbelastung UEFA-Cup und Liga schien Wirkung zu zeigen. Doch vier Tage vor dem Final-Rückspiel bei Inter Mailand gab es einen Fußballfeiertag, wie ihn Lehen noch selten erlebt hatte. Beim 6:0 gegen Austria Wien agierte vor allem der Brasilianer Marco Marquinho in überragender Form.
Dabei gab es Sorgenfalten, denn nach knapp 30 Minuten war Nikola Jurcevic verletzt vom Platz gegangen. Doch sein Ersatzmann Michael Steiner nahm sofort das Heft in die Hand, und dann fielen die Tore wie am Fließband. Marquinho (35.), Heimo Pfeifenberger (38.) und Leo Lainer (43.) schossen die Wiener zum Entsetzen ihres Trainers Josef Hickersberger schon vor der Pause k.o.

Vor 15.000 restlos begeisterten Zuschauern legten Pfeifenberger, Herman Stadler und noch einmal Marquinho nach. Nach dem Tor zum 6:0 jubelte der Brasilianer mit perfektem Handstand-Überschlag. Fußball-Salzburg stand kopf, in der Tabelle lagen die Salzburger nun punktegleich, aber mit einem Spiel weniger vor den Wienern. "Ich bin stolz, Trainer dieser Mannschaft zu sein", sagte Trainer Otto Baric.
Der Kantersieg war der richtige Motivationsschub für Mailand, aber Baric hatte dennoch Sorgen. Denn mit Pfeifenberger und Stadler fehlten zwei Torschützen wegen Sperre im Final-Rückspiel. Und Jurcevics Einsatz war höchst fraglich, er reiste zur Behandlung seiner Verletzung eigens zu einem Spezialisten nach Kroatien, um seinen Einsatz in Mailand zu retten

Quelle: SN

Aufgerufen am 27.01.2021 um 06:08 auf https://www.sn.at/sport/fussball/bundesliga/vor-25-jahren-marquinho-liess-salzburg-kopf-stehen-69812119

Kommentare

Schlagzeilen