Bundesliga

WAC-Stürmer Schmerböck erlitt im Training Kreuzbandriss

Fußball-Bundesligist WAC muss monatelang auf Marc Andre Schmerböck verzichten. Der Offensivspieler erlitt am Donnerstag im Training einen Kreuzbandriss und Meniskuseinriss im linken Knie. Der 24-Jährige wurde noch am Freitag in Graz operiert. "Es war ganz zum Schluss des Trainings eine blöde Bewegung mit leichtem Körperkontakt", berichtete Trainer Christian Ilzer.

Schmerböck musste unter das Messer SN/APA (Archiv/Eggenberger)/GERT EG
Schmerböck musste unter das Messer

Der 41-Jährige hatte nach der Aktion sofort an einen Kreuzbandriss gedacht. Seine Befürchtungen bewahrheiteten sich. "Das ist ein ganz schwerwiegender Ausfall für uns", verlautete Ilzer. Die Kärntner treffen am Samstag (17.00 Uhr) zum Abschluss des Herbstdurchganges auswärts auf Wacker Innsbruck.

Quelle: APA

Aufgerufen am 30.11.2020 um 12:01 auf https://www.sn.at/sport/fussball/bundesliga/wac-stuermer-schmerboeck-erlitt-im-training-kreuzbandriss-62511250

Kommentare

Schlagzeilen