Bundesliga

Wacker Innsbruck holte leihweise Stürmer Kiprit von Hertha

Fußball-Bundesligist Wacker Innsbruck hat am Mittwoch die Verpflichtung von Muhammed Kiprit vermeldet. Der 19-jährige Stürmer kommt leihweise bis Saisonende aus dem Nachwuchs von Hertha BSC. Der in Berlin geborene Kiprit ist türkischer U21-Teamspieler und war auch für die deutsche U19-Auswahl im Einsatz.

Unterdessen gab der SCR Altach die Vertragsverlängerung von Samuel Oum Gouet bis 2022 bekannt. Der U21-Teamspieler aus Kamerun kickt seit Jänner 2018 für die Vorarlberger.

Nach Stürmer Kiprit verpflichtete Innsbruck am letzten Tag der Winterübertrittszeit noch einen weiteren Offensivspieler auf Leihbasis. Der österreichische U21-Nationalspieler Sascha Horvath wechselt leihweise bis Sommer vom deutschen Zweitligisten Dynamo Dresden zum aktuellen Tabellenzehnten. Das gaben die Innsbrucker am Mittwochnachmittag bekannt.

Horvath war in Österreich bereits für die Wiener Austria und Sturm Graz tätig, ehe er im Sommer 2017 nach Dresden wechselte. In 20 Spielen in der zweiten deutschen Bundesliga brachte es der 22-Jährige bisher auf ein Tor und ein Assist, in der laufenden Saison kam er in der Liga aber nicht zum Einsatz. Der Vertrag des 1,65-Meter-Mannes in Dresden läuft noch bis 2021.

Quelle: APA

Aufgerufen am 30.10.2020 um 10:49 auf https://www.sn.at/sport/fussball/bundesliga/wacker-innsbruck-holte-leihweise-stuermer-kiprit-von-hertha-65302030

Schlagzeilen