Fußball

Cavani für PSG: Zuerst Tor, dann Rot

Paris St. Germain hat am Freitag zum Auftakt der 10. Runde der französischen Fußball-Liga einen 3:1-Erfolg in Lens erreicht, aber Edinson Cavani verloren. Der Stürmer, der den weiterhin verletzten Zlatan Ibrahimovic vertrat, verwandelte einen Elfer zum 3:1 (55.), erhielt aber wenig später die Rote Karte.

Der Referee hatte den früheren Napoli-Spieler aus Uruguay wegen unsportlichen Verhaltens verwarnt, als dieser nach dem Elfertor, seinem fünften Saisontreffer, einen Gewehrschuss imitierte. Cavani wollte offenbar protestieren, berührte den Referee leicht und wurde prompt ausgeschlossen. Sehr zum Ärger von PSG-Coach Laurent Blanc.

Quelle: APA

Aufgerufen am 15.11.2018 um 02:17 auf https://www.sn.at/sport/fussball/cavani-fuer-psg-zuerst-tor-dann-rot-3088066

Schlagzeilen