Fußball

Das Nationalteam, ein Kader voller Sorgenkinder

Angeschlagen, ohne Spielpraxis, außer Form, mit dem Club in der Krise: Obwohl es bei vielen ÖFB-Teamspielern im Moment nicht läuft, vertraut Teamchef Marcel Koller seinem Stamm.

Das Nationalteam, ein Kader voller Sorgenkinder SN/ROBERT JAEGER / APA / picturedesk.com
ÖFB-Stürmer Marc Janko hofft, rechtzeitig für die WM-Qualifikation fit zu werden.

Für Abwechslung war gesorgt, zumindest was die Lokalität angeht. Nicht wie gewohnt im Ernst-Happel-Stadion, sondern im 23. Stock der ÖBB-Zentrale am Wiener Hauptbahnhof präsentierte ÖFB-Teamchef Marcel Koller am Dienstag seinen Kader für die WM-Qualifikationsspiele gegen Wales und Serbien am 6. und 9. Oktober. Koller konnte nicht mit Abwechslung dienen: Er vertraut den selben 23 Mann, die schon Anfang gegen Georgien einberufen waren.

So prächtig die Aussicht aus der Skylounge der Bahnzentrale über Wien war (Die Partnerschaft ÖFB-ÖBB wurde bei dieser Gelegenheit verlängert), so getrübt müsste die Perspektive des Teamchefs für die zwei schweren Spiele sein. Denn gar nicht wenige im Kader sind im Moment angeschlagen, haben wenig Spielpraxis, befinden sich außer Form oder machen mit ihren Clubs gerade schwere Zeiten durch.

Die Bankdrücker. Dass sein Kapitän im Club zum Zuschauen verurteilt ist, kommt für Marcel Koller einerseits unerwartet, ist für den Schweizer aber auch nichts Neues. Schon Julian Baumgartlingers Vorgänger Christian Fuchs musste sich zeitweise mit der Ersatzbank bei Schalke 04 begnügen, brachte zugleich aber Topleistungen im Teamdress. Deshalb bleibt Koller auch bei Baumgartlinger entspannt, obwohl er bei Bayer Leverkusen zuletzt zwei Mal nicht zum Einsatz kam: "Er ist im Trainingsbetrieb drin und kann bei uns Gas geben und alles raushauen."

Erst 99 Bundesliga-Minuten hat Alessandro Schöpf bei den krisengeplagten Schalkern nach fünf Runden in den Beinen (siehe auch Seite 17), die übrigen "Bankbeamten" gehören auch bei Koller zur Reserve: Torhüter Ramazan Özcan (Ingolstadt), die Verteidiger Kevin Wimmer (Tottenham) und Stefan Stangl (Red Bull Salzburg) sowie Stürmer Lukas Hinterseer (Ingolstadt) mussten sich bei den Clubs in den letzten Wochen meist in Geduld üben.

Die Formsuchenden. Patzer sind bei Robert Almer, der unumstrittenen Nummer eins zwischen den Pfosten im Team, etwas ganz Ungewohntes. Beim 1:2 von Austria Wien gegen Admira Wacker leistete er am Sasmtag mit einem missglückten Abschlag quasi die Vorarbeit zum entscheidenden Tor. Zuvor war er wegen einer Adduktorenverletzung für ein Spiel ausgefallen.

Innenverteidiger Aleksandar Dragovic wurde ausgerechnet beim Besuch von Marcel Koller beim Spiel von Leverkusen in Mainz zur Halbzeit ausgetauscht. "Er ist noch nicht lange dabei. Es ist normal, dass ein Trainer auf die setzt, die er kennt", sieht Koller auch bei ihm noch keinen Grund zur Besorgnis. Wie schnell sich alles wieder zum Guten wenden kann, zeigt das Beispiel Martin Harnik: Er konnte nach einem Muskelfaserriss am Sonntag schon wieder für Hannover 96 spielen und traf prompt.

Auf ein ähnliches Comeback muss das Team bei Marc Janko hoffen. Nach Problemen im Sehnenansatz oberhalb des Knies war der Basel-Legionär in den letzten zwei Wochen zum Zuschauen verurteilt. Der Routinier hat Koller aber telefonisch versichert, dass er mit Einsätzen noch vor den Länderspielen rechnet.

Die Kellerkinder. Die Ablenkung in der "Wohlfühloase" Nationalteam herbeisehnen werden die Spieler, die mit ihren Clubs im Moment nicht auf der Erfolgswelle schwimmen. Neben Alessandro Schöpf haben auch Markus Suttner mit Ingolstadt, Michael Gregoritsch mit dem Hamburger SV und Marko Arnautovic mit Stoke noch keinen Saisonsieg feiern können.

Unstimmigkeiten hatte es um die Abstellung von Florian Klein gegeben. Er hätte für den VfB Stuttgart noch drei Tage vor dem Wales-Match in der 2. Liga gegen Greuther Fürth spielen sollen. Der ÖFB beharrte auf der Abstellfrist, zumal die Vorbereitung diesmal ohnedies sehr kurz ausfällt. Aus diesem Grund hat Marcel Koller auch Bundesliga-Topscorer Deni Alar nur auf Abruf nominiert: "Wenn ein Neuer kommt, braucht er Zeit, und die haben wir nicht." Zeit würde er auch benötigen, die Qualitäten seines Schweizer Landsmannes Moritz Bauer (Rubin Kasan) zu beurteilen. Der Rechtsverteidiger mit österreichischem Vater will angeblich für den ÖFB spielen. Koller sieht keine Eile geboten: "Er müsste erst einmal Österreicher werden."

Der ÖFB-Kader für die Spiele gegen Wales (6. Oktober) und Serbien (9. Oktober):

Tor: Robert Almer (Austria Wien/32 Länderspiele), Andreas Lukse (SCR Altach/0), Ramazan Özcan (Bayer Leverkusen/GER/7)

Abwehr: Aleksandar Dragovic (Bayer Leverkusen/GER/50 Länderspiele/1 Tor), Martin Hinteregger (1. FC Augsburg/18/1), Florian Klein (VfB Stuttgart/GER/41/0), Valentino Lazaro (Red Bull Salzburg/4/0), Sebastian Prödl (Watford/ENG/59/4), Markus Suttner (FC Ingolstadt/GER/17/0), Stefan Stangl (Red Bull Salzburg/0), Kevin Wimmer (Tottenham Hotspur/ENG/4/0)

Mittelfeld: David Alaba (Bayern München/GER/50/11), Marko Arnautovic (Stoke City/ENG/56/11), Julian Baumgartlinger (Bayer Leverkusen/GER, 49/1), Martin Harnik (Hannover 96/GER/61/14), Stefan Ilsanker (RB Leipzig/GER/18/0), Zlatko Junuzovic (Werder Bremen/GER/50/7), Marcel Sabitzer (RB Leipzig/GER/22/3), Louis Schaub (Rapid Wien/0), Alessandro Schöpf (Schalke 04/GER/8/2)

Angriff: Michael Gregoritsch (Hamburger SV/GER/1/0), Lukas Hinterseer (FC Ingolstadt/GER/11/0), Marc Janko (FC Basel/SUI/57/27)

Auf Abruf: Daniel Bachmann (Stoke City/ENG/0), Heinz Lindner (Eintracht Frankfurt/GER/8) - Stefan Lainer (Red Bull Salzburg/0), Andreas Lienhart (SCR Altach/0), Philipp Lienhart (Real Madrid/ESP/0), Michael Madl (Fulham/ENG/0), Andreas Ulmer (Red Bull Salzburg/3/0) - Guido Burgstaller (1. FC Nürnberg/GER/9/0), Florian Grillitsch (Werder Bremen/GER/0), Jakob Jantscher (Caykur Rizespor/SUI/23/1), Florian Kainz (Werder Bremen/GER/0), Stefan Schwab (Rapid Wien/0) - Deni Alar (Sturm Graz/0), Karim Onisiwo (FSV Mainz 05/GER/1/0)

Aufgerufen am 20.09.2018 um 08:56 auf https://www.sn.at/sport/fussball/das-nationalteam-ein-kader-voller-sorgenkinder-1025359

Schlagzeilen