Fußball

Deutschlands neuer Torjäger weckt große Hoffnungen

Vom Buhmann zum umjubelten Sturm-Helden im Nationaltrikot des Weltmeisters: Timo Werner tritt in die Fußstapfen von Gerd Müller und Miroslav Klose.

Sechs Tore in acht Spielen: Leipzigs Timo Werner trifft für Deutschland fast nach Belieben. SN/APA/AFP/ROBERT MICHAEL
Sechs Tore in acht Spielen: Leipzigs Timo Werner trifft für Deutschland fast nach Belieben.

In der deutschen Fußball-Liga ist er der polarisierendste Akteur, im Nationalteam der gesuchte Torjäger: Timo Werner sorgt dieser Tage wie kein Zweiter für Emotionen. Drei Tage nach den Schmährufen von Fan-Chaoten in Prag gegen ihn überragte der Angreifer von RB Leipzig am Montagabend beim 6:0 des Weltmeisters gegen Norwegen. Werners sechs Treffer in acht Länderspielen lassen auch Joachim Löw frohlocken.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 21.09.2018 um 09:36 auf https://www.sn.at/sport/fussball/deutschlands-neuer-torjaeger-weckt-grosse-hoffnungen-17107867