Zum EM-Schwerpunkt ...

Fußball hat wieder seine Fratze gezeigt

Autorenbild
Der gescheiterte Elfmeterschütze Marcus Rashford war verzweifelt. SN/AP
Der gescheiterte Elfmeterschütze Marcus Rashford war verzweifelt.

Enttäuschung unter den Briten nach der Niederlage gegen die Italiener im EM-Finale von London ist das eine. Mit Achtung und Respekt die Leistung des Gegners anerkennen, ist das andere. Das ist den Engländern nicht gelungen. Vollmundig wurde über Tage "Football is coming home" geschmettert - als ob das Mutterland des Fußballs diesen Sport auf ewig für sich beanspruchen könnte. Dann kam das große Jammern gepaart mit rassistischen Scheußlichkeiten in den sozialen Netzwerken. Die drei Elfmeterschützen Marcus Rashford, Jadon Sancho und ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.01.2022 um 10:03 auf https://www.sn.at/sport/fussball/euro-2020/fussball-hat-wieder-seine-fratze-gezeigt-106491634