Fußball

Europa League: Ausschreitungen bei Spiel in Bratislava

Die Europa-League-Partie zwischen Slovan Bratislava und Sparta Prag ist nach Zuschauerausschreitungen unterbrochen worden. In der 42. Minute schickte der schwedische Schiedsrichter Martin Strömbergsson am Donnerstag die Mannschaften beim Stand von 0:0 vom Platz. Die Unterbrechung dauerte 40 Minuten, Sparta Prag gewann 3:0.

Europa League: Ausschreitungen bei Spiel in Bratislava SN/APA (epa)/JOZEF JAKUBCO
Gewalt zwischen Tschechen und Slowaken.

Anhänger der Gäste hatten einem Bericht der slowakischen Nachrichtenagentur Tasr einen Zaun durchbrochen und waren in den Bereich der Heimfans eingedrungen. Es kam zu Schlägereien, die Polizei musste einschreiten.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 21.11.2018 um 09:05 auf https://www.sn.at/sport/fussball/europa-league-ausschreitungen-bei-spiel-in-bratislava-3071290

Schlagzeilen