Fußball

Ex-Red-Bull-Salzburg-Stars duellieren sich im Spiel der Millionäre

Red Bull Salzburg schlug Mattersburg durch ein Tor von Dimitri Oberlin 1:0, aber die Schlagzeilen gehörten einem Abwesenden. Jonatan Soriano wechselt ins Schlaraffenland des Fußballs.

Bei Red Bull Salzburg jubelten Jonatan Soriano (l.) und Alan gemeinsam. In der chinesischen Superleague treffen die beiden Angreifer gleich zum Saisonstart aufeinander. SN/gepa pictures/ thomas bachun
Bei Red Bull Salzburg jubelten Jonatan Soriano (l.) und Alan gemeinsam. In der chinesischen Superleague treffen die beiden Angreifer gleich zum Saisonstart aufeinander.

Zahlreiche schon in die Jahre gekommene Topstars des Fußballs sind bereits dem Lockruf des großen Geldes gefolgt. Und heuerten bei Clubs aus der chinesischen Super League an. Geld scheint dort überhaupt keine Rolle zu spielen. Es rollen die Millionen. Einer der wenigen Altstars, die sich gegen einen Wechsel nach China entschieden, war der deutsche Weltmeister Lukas Podolski, der Beijing Guoan eine Absage erteilte. Bei der Stürmersuche wurde der Tabellenfünfte der vergangenen Saison nun in Salzburg fündig. Jonatan Soriano fehlte im Kader gegen Mattersburg, erhielt die Erlaubnis, mit den Chinesen zu verhandeln.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 16.11.2018 um 05:50 auf https://www.sn.at/sport/fussball/ex-red-bull-salzburg-stars-duellieren-sich-im-spiel-der-millionaere-336883