Fußball

Fußball: ÖFB-Team mit zwei Niederlagen in zwei Spielen gegen Serbien

Die bisherigen Aufeinandertreffen mit der serbischen Fußball-Nationalmannschaft sind nicht nach dem Geschmack der ÖFB-Auswahl verlaufen.

Vor dem WM-Qualifikationsduell am Sonntag (20.45 Uhr/live ORF eins) in Belgrad steht die Bilanz aus österreichischer Sicht bei zwei Niederlagen aus zwei Partien.

Am 15. Oktober 2008 setzte es in der Quali für die WM 2010 im Ernst-Happel-Stadion eine 1:3-Schlappe. Knapp acht Monate später gewann Serbien, das seit 2006 als eigenständiger Verband fungiert, in Belgrad mit 1:0.

Nicht viel besser ist auch die Bilanz gegen das jugoslawische Nationalteam, dem die serbischen Kicker bis zum Zerfall des Vielvölkerstaates angehörten. In 18 Partien gab es aus österreichischer Sicht sechs Siege, vier Unentschieden und acht Niederlagen.

Bisherige Spiele des ÖFB-Teams gegen Serbien:
15. Oktober 2008, Wien (WM-Q): Österreich - Serbien 1:3
6. Juni 2009, Belgrad (WM-Q): Serbien - Österreich 1:0
Quelle: APA

Aufgerufen am 16.11.2018 um 07:15 auf https://www.sn.at/sport/fussball/fussball-oefb-team-mit-zwei-niederlagen-in-zwei-spielen-gegen-serbien-994618

Schlagzeilen