Fußball

Fußball: Videobeweis wird in niederländischem Cup getestet

Im niederländischen Fußball-Cup wird der Videobeweis erstmals auch bei Pflichtspielen in Europa getestet werden.

Fußball: Videobeweis wird in niederländischem Cup getestet SN/gepa pictures/ christian walgram
Symbolbild.

"Es ist der erste Test dieser Art im Rahmen eines offiziellen Bewerbs", sagte ein Pressesprecher des niederländischen Fußballverbandes KNVB. Laut seinen Angaben soll der Videobeweis bei den Partien Ajax Amsterdam - Willem II (Mittwoch) sowie Feyenoord - FC Oss (Donnerstag) zum Einsatz kommen.

Der niederländische Fußballverband hatte sich diesbezüglich bereits in der Saison 2013/14 in 22 Spielen versucht. Die Videoschiedsrichter nahmen aber damals nur eine passive Rolle ein und durften nicht eingreifen. In jenen Partien identifizierten sie immerhin sieben zu korrigierende Schiedsrichterentscheidungen.

Bisher war die Unterstützung für die Unparteiischen erst in einem freundschaftlichen Länderspiel zwischen Italien und Frankreich erfolgreich getestet worden. Nachträgliche Beurteilungen von Schlüsselszenen in nationalen Ligen wie der deutschen Bundesliga oder in Italiens Serie A sind aber bereits für die laufende Saison geplant.

Quelle: Apa/Afp

Aufgerufen am 26.09.2018 um 11:05 auf https://www.sn.at/sport/fussball/fussball-videobeweis-wird-in-niederlaendischem-cup-getestet-1056403

Schlagzeilen