International

Adi Hütter exklusiv: "Man braucht eine dicke Haut"

Ex-Salzburg-Meistermacher Adi Hütter lernte bei Eintracht Frankfurt in kurzer Zeit beide Seiten des Trainergeschäfts kennen. Im Gespräch mit den SN gab er Einblicke in sein Gefühlsleben.

Adi Hütter hat mit Eintracht Frankfurt bisher in der deutschen Bundesliga überzeugen können. SN/gepa pictures
Adi Hütter hat mit Eintracht Frankfurt bisher in der deutschen Bundesliga überzeugen können.

Mit viel Skepsis wurde vor Saisonbeginn die Verpflichtung Adi Hütters als Trainer des deutschen Fußball-Pokalsiegers Eintracht Frankfurt gesehen. Fehlende Erfahrung in einer europäischen Topliga, wurde kritisiert. Aber der Ex-Salzburg-Trainer hat alle eines Besseren belehrt. Die Eintracht marschiert in der Tabelle, die Frankfurter Fans feiern ihren Trainer, Hütters Spielsystem greift immer mehr und bei einem Blick auf die Auslosung in den nächsten Wochen dürfen die Hessen von weiteren Höhenflügen träumen. Am Freitag gastiert Düsseldorf in Frankfurt, dann geht es nach Nürnberg und Stuttgart. Von Spekulationen, wie weit es nach oben gehen kann, hält Hütter nichts, wie er während eines kurzen Heimaturlaubs in Salzburg im Exklusiv-Interview mit den "Salzburger Nachrichten" erklärte.

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 17.12.2018 um 12:34 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/adi-huetter-exklusiv-man-braucht-eine-dicke-haut-45699823