International

Ajax löst Vertrag mit in Tirol verunglückten Abdelhak Nouri

Der niederländische Fußball-Erstligist Ajax Amsterdam hat den Vertrag mit Abdelhak Nouri gelöst. Der noch bis Donnerstag 22-Jährige war am 8. Juli 2017 im Zillertal bei einem Testspiel gegen Werder Bremen zusammengebrochen und hatte einen Herzstillstand erlitten. Aus einer mangelhaften Versorgung resultierten dauerhafte Hirnschäden, das Gehirn Nouris war längere Zeit nicht mit Sauerstoff versorgt.

Nouri war 2017 im Zillertal zusammengebrochen SN/APA (Archiv/AFP)/SANDER KONING
Nouri war 2017 im Zillertal zusammengebrochen

Seither hat Ajax weiter Nouris Gehalt gezahlt, nun läuft dessen Vertrag aber aus. Ajax steht mit seiner Familie wegen einer Lösung für die Zukunft in Kontakt. Nach Jahren im Krankenhaus befindet sich Nouri daheim in einem für seine Bedürfnisse adaptierten Raum. "Wir akzeptieren unsere Verantwortung und Verpflichtung für die Konsequenzen daraus", hatte Edwin van der Saar, General Manager von Ajax, schon 2018 eine Mitverantwortung des Clubs eingestanden.

Quelle: Apa/Ag.

Aufgerufen am 06.06.2020 um 01:21 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/ajax-loest-vertrag-mit-in-tirol-verunglueckten-abdelhak-nouri-85630240

Kommentare

Schlagzeilen