International

Bayern-Verteidiger Boateng erlitt Muskelfaserriss

Bayern-Verteidiger Jerome Boateng hat sich im Finale der Fußball-Champions-League am Sonntagabend gegen Paris Saint-Germain einen Muskelfaserriss im rechten hinteren Oberschenkel zugezogen. Wie der Münchner Triple-Sieger am Dienstag mitteilte, ergab dies eine Untersuchung am Montag durch die Vereinsärzte. Der Innenverteidiger absolviert nun in seinem Urlaub ein Reha-Programm.

Boateng hatte sich im Finale früh verletzt SN/APA (AFP)/LLUIS GENE
Boateng hatte sich im Finale früh verletzt

Boateng war beim 1:0 am Sonntag in Lissabon schon in der 25. Minute ausgewechselt worden und durch den deutschen Teamspieler Niklas Süle ersetzt worden. Bayern-Trainer Hansi Flick gab der Mannschaft nach dem Triple-Triumph zwei Wochen frei.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 29.11.2020 um 12:16 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/bayern-verteidiger-boateng-erlitt-muskelfaserriss-91954684

Schlagzeilen