International

Britische Pressestimmen zum Champions-League-Finale

"Guardian": "Liverpool unter Klopp war ein Projekt, das auf Einbindung getrimmt war, darauf ausgerichtet, mehr als nur Erfolg auf dem Spielfeld zu vermitteln."

Liverpool am Ziel der Träume SN/APA (AFP)/GABRIEL BOUYS
Liverpool am Ziel der Träume

"The Sunday Times": "Liverpool kam nicht einmal in die Nähe des Zusammenhalts oder der Intensität, für die sie unter Klopp bekannt sind - ihre Passgenauigkeit in der ersten Hälfte war weit unter ihrer Bestmarke und verbesserte sich nur marginal - aber an Abenden wie diesen geht es darum, den Job zu erledigen."

"The Telegraph": "Er hat diesen schmerzvollen Weg nicht choreografiert, aber heute Früh werden sich all diese Verzögerungen als Teil eines größeren Plans anfühlen, um den Moment des Ankommens noch wunderbarer, noch bedeutsamer zu machen."

"Independent": "Liverpools Triumph hat sich seit Jahren angebahnt."

"The Sun": "Salah and Origi schießen Liverpool zum sechsten Champions-League-Titel, während die Spurs unscheinbar bleiben."

"Daily Mail": "Liverpool herrscht wieder über Europa! Nach dem Schmerz vom vergangenen Jahr steht Salah bei der Zerstörung von Tottenhams Traum im Mittelpunkt."

Quelle: APA

Aufgerufen am 18.09.2020 um 09:30 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/britische-pressestimmen-zum-champions-league-finale-71164948

Schlagzeilen